Ein sachsenweiter Fachaustausch rund um die frühe nachbarsprachige Bildung in Kitas. 

Anknüpfend an die bisherigen Ergebnisse auf dem Weg zur 'Nachbarsprache von Anfang an' in Kitas  soll der Fachtag vor allem Raum für den Fach- und Erfahrungsaustausch bieten, um aktuelle Bedarfe und Herausforderungen an die pädagogische Arbeit im Kita-Alltag in diesem Bildungsbereich zu diskutieren. Im besonderen Fokus stehen dabei die in den Kitas der Grenzregionen zunehmenden Potenziale, die sich aus der Interaktion mit polnischen bzw. tschechischen Muttersprachlern/innen in der Kita für die alltagsintegrierte Sprachförderung ergeben.

Aus dem Programm (aus der Praxis für die Praxis):

  • Fachvortrag
    MuttersprachlerInnen im Kita-Team
  • Zwei Foren
    Anregungen und Instrumente (Spiel- und Lehrmaterial) für Nachbarsprache an Kitas
  • Beitrag aus dem Bereich der kulturellen Bildung: 
    Wie in zwei Sprachen und ohne Übersetzung mit Kindern am roten Faden einer Geschichte gesponnen werden kann 

Zielgruppe

  • pädagogische Fachkräfte aus Kitas, Kita-Trägern, Kita-Fachberatungen
  • Multiplikatoren/innen aus Politik, Verwaltung und Wissenschaft
  • alle am Thema Interessierten.

Termin

26. November 2019 | 10:00 - 16:00 Uhr

Ort

Euroregion Erzgebirge e.V.
im Gründer- und Innovationszentrum Freiberg
Am St. Niclas Schacht 13
09599 Freiberg

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Veranstalter
LaNa Sächsische Landesstelle für frühe nachbarsprachige Bildung, Euroregion Erzgebirge

Programm