Netzwerktreff der Kitas mit Nachbarsprachangebot in Adorf | November 2019

Tschechisches Sprachbad an der Kita: Sollen Kitakinder in unserem Grenzraum zu Tschechien sich kontinuierlich mit dem Tschechischen anfreunden können, bietet die EUREGIO EGRENSIS seit August 2019 den Jungen und Mädchen an ausgewählten deutschen Kitas ein regelrechtes 'Sprachbad':

Eine tschechische Sprachanimateurin besucht ausgewählte Kitas und begleitet den Alltag der Kitagruppe gemeinsam mit der jeweiligen deutschen Erzieherin. Die Kinder erleben so alltägliche Vorgänge in beiden Sprachen - auf Deutsch und auf Tschechisch.

Die Aktion ist Teil des neuen vom Freistaat Sachsen geförderten Projekts ‚Euroregionales deutsch-tschechisches Kita-Netzwerk‘. Am 6. November traf man sich zum zweiten Mal:

Im Rathaus Adorf gab es einen regen Fachaustausch mit Workshop. Referentin Ulrike Kurzawe aus Leipzig vermittelte Fachinformationen zum Thema ‚Sprachentwicklung bei mehrsprachig aufwachsenden Kindern'. Kurzawe ist wissenschaftliche Mitarbeiterin des Landeskompetenzzentrums zur Sprachförderung an Kindertageseinrichtungen in Sachsen (LakoS). Organisiert hat den Treff die EUREGIO EGRENSIS. Fachlich begleitet die Sächsische Landesstelle für frühe nachbarsprachige Bildung LaNa das Kinanetzwerk . 

>> Tschechisch an Kitas