EUREGIO EGRENSIS
____________ Arbeitsgemeinschaft Sachsen/Thüringen e.V.

 

Kulturweg der Vögte in Sicht 

Der Begleitausschuss des Kooperationsprogramms "Freistaat Sachsen – Tschechische Republik 2014 – 2020" hat am 13. September 2016 1,76 Millionen
Euro für den 'Kulturweg der Vögte' bewilligt. Damit werden in den nächsten drei Jahren elf Projektpartner aus Böhmen, Thüringen und Sachsen das kulturhistorische Erbe aus dem Herrschaftsgebiet der ehemaligen Vögte von Weida, Gera und Plauen aufwerten und sichtbar machen können. Vorbild ist die 'Straße der Romanik' in Sachsen-Anhalt. Bereits seit 2014 hatte die Europäische Union vorbereitende Fachkonferenzen, Studienfahrten und Workshops für das Vorhaben gefördert. Auch eine Wanderausstellung gehörte dazu. Das Projekt wird am 2. November 2016auf der Burg Mylau öffentlich vorgestellt... Näheres lesen...

Live im VOGTLAND RADIO: Steffen Schönicke 

Steffen Schönicke, der Geschäftsführer des EE AG Sachsen/Thüringen e. V., ist am Donnerstag, dem 6. Oktober, live im Studio des VOGTLAND RADIO zu Gast. Von 15 bis 16 Uhr wird er zur 'Aktuellen Stunde' den Fragen des Moderators Rede und Antwort stehen. Die Themen:

•    Dorffest, Workshop oder Turnier… Für welche deutsch-tschechischen
     Begegnungen gibt’s Fördergeld aus dem Kleinprojektefonds des neuen
     EU-Förderprogramms Sachsen-Tschechien?
•    Feuerwehr, Chor, Kirchgemeinde… Wer ist förderfähig und was muss
      man tun?
•    Wie finden wir einen böhmischen Projektpartner?
•    Wer ist eigentlich die EUREGIO EGRENSIS und was steckt dahinter?   

Auch gibt Schönicke – anlässlich seiner mittlerweile 5-jährigen Geschäftsführer-Tätigkeit – aus seiner Sicht Rückblicke, Einblicke und Ausblicke in die euregionale Arbeit. Vielleicht sind ja einige Neuigkeiten auch für Sie dabei! Also: Donnerstagnachmittag - zwischen drei und vier - VOGTLAND RADIO einschalten!

Milada, Lucie & Pavlína: Tschechisch lernen leicht gemacht

Die diesjährigen Sprachanimationen der EE anlässlich des Europäischen Tages der Sprachen sind Ende September - Anfang Oktober auch unter medialer Beachtung (Freie Presse, Vogtland Anzeiger und Ostthüringer Zeitung berichteten) erfolgreich 'über die Bühnen‘ der beteiligten Kitas, Schulen und Gymnasien gegangen. Unsere Sprachanimateurinnen Milada Vlachová, Lucie Holečková und Pavlína Kellerová haben den Euregiogedanken erneut mit Bravour, Geschick und Verstand in die Herzen der Kinder und Jugendlichen getragen. Ein herzliches Dankeschön dafür und für die Förderung durch die Freistaaten Sachsen und Thüringen!... Mehr erfahren zu Sprachanimationen… Weiterlesen in der Medieninformation ‚Sprachanimationen im Herbst 2016‘

Gut gelaunt und eifrig ließen sich die Jugendlichen des Gymnasiums Markneukirchen von Milada und Lucie zum Tschechisch sprechen animieren. 

Toller Feiertag für Eisenbahnfreunde

Cheb (Eger). Die 230 Teilnehmer der EgroNet-Dampfzugsonderfahrt nach Cheb erlebten am 24. September 2016 einen tollen Feiertag für Eisenbahnfreunde. Auf dem Bahnhof und im Depot der Tschechische Staatsbahn ČD in der nordböhmischen Stadt wurde der ‚Nationale Tag der Eisenbahn‘ mit einem großen Fest gefeiert. Viele tausend Besucher kamen und konnten Geschichte und Gegenwart der Eisenbahn zum Anfassen erleben. „… ein wunderbarer Tag für alle, die die Eisenbahn lieben. … ein schönes Fest gerade für uns, die wir den Nahverkehr für die Menschen hier im EgroNet-Gebiet immer attraktiv gestalten möchten“, sagte Thorsten Müller, Geschäftsführer des Verkehrsverbundes Vogtland (VVV). Gefördert wurde die Dampfzugsonderfahrt von der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung... Weiterleitung zum EgroNet…


Dicht gedrängt verfolgten die Schaulustigen, wie die riesigen Dampfloks auf der Drehscheibe aus dem Lokschuppen fuhren. Foto: Brand-Aktuell

Zwei Fliegen mit einer Klappe:
EGRENSIS-Präsidium berät euregional und europäisch

22.09.2016. EE-Präsidiumssitzung zum AGEG-Tagungsort nach Görlitz verlegt:
Personell stark vertreten war die EUREGIO EGRENSIS, als sich die internationalen AGEG-Vertreter dieses Jahr in Görlitz trafen. Schickt die EUREGIO EGRENSIS für gewöhnlich allein ihren Vertreter OB Ralf Oberdorfer als AGEG-Vorstandsmitglied zum Treffen der europäischen Grenzregionen, so traf man sich dieses Mal in euregionaler Runde:  
Unter Leitung ihres Gemeinsamen Präsidenten, Landrat Wolfgang Lippert, informierten sich die EE-Präsidiumsmitglieder aus Sachsen, Böhmen und Bayern gemeinsam über Aktuelles zur EU-Kohäsionspolitik, die die Grundlage der europäischen Förderprogramme bildet. Wie man dort erfuhr werden mit dem 7. Kohäsionsbericht der Europäischen Kommission im kommenden Jahr wichtige Weichenstellungen für die Förderpolitik ab 2021 erwartet.
Im Nachgang der AGEG-Konferenz nutzte man das Treffen und hielt am selben Ort gleich noch die turnusmäßige Sitzung des Gemeinsamen Präsidiums ab.

Begrüßt hatten die Euregio-Delegation der Staatsminister und Leiter der Sächsischen Staatskanzlei, Dr. Fritz Jaeckel (7.v.l.), und der AGEG-Präsident Karl-Heinz Lambertz (5.v.r.). Der Delegation gehörten u. a. weiterhin an: Plauens OB Ralf Oberdorfer (stv. Präsident der EE AG Sachsen/Thüringen, 3.v.r.), František Čurka (Präsident der EE AG Böhmen, 5.v.l.) sowie Dr. Birgit Seelbinder (Präsidentin der EE AG Bayern, Mitte).

     1  2  3  4  5  6  7  8  9  10 

Seite 4 von 19

Galerie

Europawoche Bauernmarkt Pressekonferenz
Bildungsexkursion 20 Jahre EE KPF-Konferenz
 
Jugendsommer Sprachoffensiv Preisverleihung 
 
     
     


SACHSEN - TSCHECHIEN

ZITAT | Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen. | Aus Japan
«  September 2017  »
KW |MoDiMiDoFrSaSo
35123
3645678910
3711121314151617
3818192021222324
39252627282930

PROJEKT-Events

Arbeitsgruppen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

EUREGIO-Events

Sprachanimationen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Sonstige Events

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Free website templates Joomlashine.com